Caravan Salon – Rekordzahlen zum Abschluss

Caravan Salon – Rekordzahlen zum Abschluss

Lust zu teilen?

Vom 29. August bis 4. September 2019 hatten wir als Team Traumfährten die Gelegenheit, in Düsseldorf als Wohnmobil-Blogger mit dabei zu sein. Heute, am letzten Besuchertag, präsentiert sich der Caravan Salon 2019 mit Rekordzahlen zum Abschluss.

Der Caravan Salon 2019 in Düsseldorf schließt gerade seine Toren und schon schreibt er wieder Geschichte. Bereits auf der Eröffnungspressekonferenz strotzte die Caravaning Branche vor Optimismus und sah auch in Düsseldorf guten Verkaufszahlen entgegen. 13,1 Prozent neu zugelassene Freizeit-Fahrzeuge von Januar bis Juli 2019 sowie ein beinahe leergefegter Markt an interessanten Gebrauchtfahrzeugen gibt den Herstellern Rückenwind. Caravaning ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Sowohl das ehemalige Hippie-Image als auch der Dünkel von kostspieliger Exklusivität sind überholt. Menschen aller Alters- und Gesellschaftsschichten sind vom Campingvirus infiziert und fühlen sich mit ihrem Campingfahrzeug in „der Welt zu Hause“.

Pick up the dream
Traumhafte Zahlen für den Caravan Salon 2019

Caravaning in all seinen Facetten

Der Caravan Salon in Düsseldorf gab reichlich Gelegenheit, sich dem Thema Camping in all seinen Facetten zu widmen. In 13 Hallen und auf dem Freigelände, also auf etwa 214.000 m2 Ausstellungsfläche, wurden 2.100 Freizeit-Fahrzeuge präsentiert. 645 Aussteller aus 31 Ländern machten das Messegelände zu einem bunten und vielfältigen Get-together. Zu den Fahrzeugen kam all das, was das mobile Reisen erst richtig schön und komfortabel macht: Eine breite Palette an Zubehör, Ausbauteilen und technischem Equipment. Dazu Vorzelte samt Einrichtung von der mobilen Küche bis hin zum Hundebett. Aber auch Mobilheime aus verschiedensten Materialien sowie ein schwimmendes Caravan Boot waren zu sehen. Abgerundet wurde all dies durch Informationen zu touristischen Zielen und Wohnmobilverschiffung nach Übersee.  Eine Vielzahl von Campingplätzen und Stellplätzen fand in Düsseldorf Raum, sich im besten Licht zu zeigen.

Caravan Salon Rekordzahlen 2019 zum Abschluss

Caravan Salon 2019 – Rekordzahlen zum Abschluss

Diese bunte Mischung sorgte nicht nur für hervorragende Stimmung auf dem Messegelände, sondern auch für einen neuen Allzeitrekord:

  • 268.000 Besucher kamen zum Caravan Salon, das sind knapp 18.000 mehr als im Vorjahr.
  • Das Caravan Center P1 war während des gesamten Zeitraums ausgebucht.
  • Die Aussteller haben allen Grund, ihren Optimismus weiter zu feiern. Die Abschlusszahlen wurden erneut von den Vorjahreszahlen übertroffen.

Grund für die Faszination am Caravaning liegt nicht nur an den niedrigen Sparzinsen und der derzeitigen Klimadebatte. Wer wie wir als Team Traumfährten mit in Düsseldorf dabei war konnte erkennen, dass sich die Branche derzeit intensiv mit Zukunftsthemen beschäftigt: So wurden neue Materialen und Kombinationen, verschiedene Antriebsarbeiten jenseits des klassischen Verbrennungsmotors und Maßnahmen zur Nachhaltigkeit präsentiert. Das kommt bei den Kunden, die sich bewusst von Overtourism, Flugreisen und touristische Eingriffe in fragile Naturlebensräume abgrenzen möchten, gut an.

Iridium Wohnmobil Motor
Motor Elektro-Wohnmobil Iridium

Trübt kein Wölkchen den himmelblauen Caravaning-Himmel?

Wer wie wir selbst mit einem Wohnmobil unterwegs ist weiß aus Erfahrung, dass die Übernachtungs- und Stellplätze mit diesem Boom nicht Schritt halten können. Auf etwa 1,5 Millionen Campingfahrzeuge kommen lediglich ca. 4.000 Stellplätze. Damit bei Weitem nicht genug, damit in den Hauptreisezeiten (Schulferien, Feiertage, verlängerte Wochenenden durch Brückentage) allen Wohnmobilisten an den sogenannten A-Destinationen (Küste, Berge, große Seen) ein freies Plätzchen zugesichert werden kann. Auch wenn ein Teil der Platzsuchenden auf Campingplätze ausweicht. Hier ist die Branche gefordert, aktiv bei Städten und Gemeinde vorstellig zu werden und für die Erstellung von neuen Stellplätzen zu werben.

Während Deutschland sich beim Caravaning derzeit noch auf der Insel der Glückseligen befindet, kriselt es in anderen europäischen Ländern. Was die Kauflust dämpft und die Kurve der Neuzulassung erstmals nach unten abfallen lässt. Große Einbrüche zeigt vor allem Schweden, wo neue Steuern den Kauf eines Freizeit-Fahrzeuges erheblich verteuern. Aber auch in Norwegen, Italien, Frankreich und in den Niederlanden sind merkliche Einbrüche zu verzeichnen. Welche Folgen der Brexit letztendlich für die Branche haben wird, bleibt noch abzuwarten.

Caravan Salon 2019 – ein voller Erfolg mit Rekordzahlen zum Abschluss

Caravan Salon Rekordzahlen 2019 zum Abschluss

Für Düsseldorf sprechen die Abschlusszahlen jedoch für sich. Der 58. Caravan Salon war ein voller Erfolg.

Sehen wir uns auch in 2020 wieder in Düsseldorf? Der 59. Caravan Salon findet vom 28. August bis 6. September 2020 statt. Ein Zeitraum, den man sich schon jetzt im Kalender für einen Besuch blockieren sollte!

Dieser Beitrag spiegelt die persönlichen Meinungen und Erfahrungen von uns als Team Traumfährten wider. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jedoch folgenden Hinweis hinzufügen: „Unbezahlte Werbung durch Namensnennungen ohne Auftrag/ Bezahlung“. Wir danken für Euer Verständnis!

Lust zu teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.