CARAVAN SALON mit Hund – Unser Ratgeber

CARAVAN SALON mit Hund – Unser Ratgeber

Lust zu teilen?

(Werbung) Ein Thema, das für viele Besucherinnen und Besucher, die zum CARAVAN SALON nach Düsseldorf kommen, alle Jahre wieder von Bedeutung ist: CARAVAN SALON mit Hund – Ist das möglich? Und was muss ich beachten? Wir reisen selbst mit unseren beiden Hunden Filou und Sheppy an und haben einen kleinen Ratgeber zusammengestellt.

Camping mit Hund – Erholung für Mensch und Tier

Camping und Hund – das geht wunderbar zusammen. So ist es nicht verwunderlich, dass in mindestens 50 Prozent der Campingfahrzeuge ein Hund mit an Bord ist, oft sind es sogar zwei oder mehr. Auch wir reisen seit Jahrzehnten mit 2 x 4 Pfoten, können uns das nicht anders vorstellen. Mit unseren Hunden unterwegs zu sein, mit ihnen zu jeder Jahreszeit durch die Natur zu streifen und die freie Zeit gemeinsam zu genießen, gehört für uns zum schönsten Teil des Urlaubes. Wer einmal vergnügt balgende Hunde am Strand oder planschend im See erlebt hat, weiß, was wir meinen. Ein mitreisender Hund hat, wie wir finden, ja auch viel »Mehrwert«: Läuft es auf der Tour mal nicht so gut, ist er der beste Tröster der Welt und schafft es, uns aufzumuntern. Nachts fungiert er mitunter als »Frühwarnsystem auf vier Beinen«, hilft, unliebsame Eindringlinge abzuschrecken. Kurz gesagt: Ohne Hund läuft bei uns im Urlaub nichts.

Caravan Salon mit Hund

CARAVAN SALON mit Hund – Passt das zusammen?

Natürlich sind Hunde auch auf dem CARAVAN SALON 23, der in wenigen Tagen am 26. August wieder in Düsseldorf an den Start gehen wird, ein Thema. Entweder, weil man sich über Campingurlaub mit Hund informieren möchte oder weil man nach Zubehör, von der Hundebox zur sicheren Unterbringung während der Fahrt bis hin zum auslaufsicheren Napf, Ausschau halten möchte. Manch Besucher trägt sich außerdem mit dem Gedanken, den Hund mit aufs Messegelände zu nehmen. Auf dem Caravan Center, dem Übernachtungsplatz direkt an der Messe, sind auch in diesem Jahr sicherlich wieder viele campingbegeisterte Hunde mit dabei. Aber wie funktioniert ein Besuch des CARAVAN SALONS mit Hund? Was gibt es zu beachten, wo findet man ein geeignetes Auslaufgelände, wohin kann man sich im Notfall wenden und wo gibt es in den Hallen tolles Zubehör? Antworten auf diese Fragen und mehr haben wir in einem kleinen Ratgeber zusammengestellt, der nicht nur für Messeneulinge interessant sein mag.

Wohnmobil mit Hund

Hunde auf dem Messegelände nicht verboten, aber wirklich empfehlenswert?

Eine der wichtigsten Fragen vorweg: Darf ich meinen Hund überhaupt mit auf die Messe bringen, sind Hunde in den Hallen und auf dem Freigelände erlaubt?

Rein prinzipiell ja. Das Mitbringen von Hunden ist nicht explizit verboten, ist also durchaus machbar und die Möglichkeit wird von vielen Besuchern gern genutzt.

Für uns als langjährige Hundemenschen stellt sich jedoch die Frage, ob man seinem Tier damit einen Gefallen tut. Insbesondere an den Wochenenden wird es erfahrungsgemäß rappelvoll, da wuseln Tausende von Besucherbeinen um den Hund herum, er muss ständig ausweichen und läuft Gefahr, im Getümmel getreten zu werden. Natürlich nehmen 99 Prozent der Besucher Rücksicht, aber manchmal kommen zarte Hundepfötchen dann doch mit harten Menschenschuhen in Kontakt. Für beide beteiligten Parteien kein schönes Erlebnis. Außerdem wird es Ende August/ Anfang September oft noch recht heiß und auf dem Messegelände findet sich nur wenig Schatten. Der Hund trottet auf dem heißen Asphalt neben seinen Menschen her, was vor allem für Welpen und ältere Tiere zu Gesundheitsproblemen führen kann. In den Hallen ist man zwar vor der Sonne geschützt, doch auch hier kann es je nach Außentemperatur noch recht warm werden. Dasselbe gilt für die kostenfreien Shuttlebusse, die vom Caravan Center zu den Messeeingängen fahren und in denen man zu den Stoßzeiten eng an eng sitzt oder steht.

Wir persönlich haben uns deshalb entschieden, unsere Hunde nicht mit auf das Messegelände zu bringen. Das würde für Filou und Sheppy Stress pur bedeuten, dem wir sie nicht aussetzen. Als ehemalige Straßenhunde fühlen sie sich in Menschenmassen nicht sonderlich wohl und bekommen mitunter noch immer Panik vor fremden Männern. Die Messe ist wie andere Großveranstaltungen für unsere Hunde somit ein »No-go-Area«.

Was muss ich mit Hund auf dem Messegelände beachten?

Trotzdem wissen wir, dass manche von Euch gute Gründe haben, Ihren Vierbeiner mit auf das Messegelände zu bringen. Dass es manchmal gar nicht anders geht, weil kein Hundesitter greifbar ist oder weil der Hund unter starken Verlustängsten leidet. Beabsichtigt Ihr also, mit Eurem Hund zu kommen, solltet Ihr Euch vorab überlegen, wie Ihr Eurem Hund den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestaltet:

Caravan Salon mit Hund

Kommt Euer Hund mit Menschengewimmel gut klar, müsst Ihr Euch im Prinzip nur um die »Basics« kümmern: Trinkwasser, Futter und genügend Kotbeutel. Spender für Letztere findet Ihr an den Eingängen im Außenbereich. Grünflächen sind auf der Messe rar, deshalb solltet Ihr vor dem Gang auf die Messe einen ausgiebigen Gang ins Grüne unternehmen. Auf dem Messegelände gibt es ein Hundeklo, das manche Hunde gern annehmen und problemlos benutzen, andere (zum Beispiel unsere) verweigern sich da. Die Außengastronomie auf dem Freigelände ist in der Regel so freundlich, Wassernäpfe aufzustellen. Wir empfehlen jedoch, in der Angelegenheit sicherheitshalber lieber »Selbstversorger« zu sein und eine Wasserflasche für den Hund einzupacken, die sich, falls nötig, bei den Handwaschbecken in den Toiletten wieder auffüllen lässt. Für unterwegs sind faltbare Näpfe prima, nach denen ihr auch bei den Ausstellern von Campingzubehör Ausschau halten könnt. Weil unsere Hunde daran gewöhnt sind, nehmen wir bei Ausflügen gern unseren »Anti-Schwapp-Napf« mit, den wir auch im Wohnmobil nutzen. Die spezielle Konstruktion mit hohem Rand und Schwimmring schützt vor Auslaufen, Verschütten (auch während der Fahrt) und hält das Wasser schön kühl. Im Zubehörhandel werden ebenso Trinkflaschen für den Hund angeboten, die in jeden Rucksack passen. Per Knopfdruck wird das Wasser in die Trinkschale transportiert, eine spezielle Dichtung sorgt dafür, dass beim Transport nichts ausläuft.

Einige Hunde genießen den Luxus, auf dem Messegelände mit dem eigenen Fahrzeug und Chauffeur unterwegs zu sein. Hundebuggys gibt es in vielen Ausstattungen und Größen, und sie sind im Messegetümmel ein sicherer Rückzugsort für Euren Hund. Sind sie, zum Beispiel durch ein Netzgitter verschließbar, könnt Ihr sicher sein, dass Euer Hund nicht in Situationen, in denen er sich unwohl fühlt, aus dem Buggy springt und in Panik davonläuft. Für ältere Hunde oder solche mit gesundheitlichen Problemen sind solche Wägelchen sowieso ein Muss. Oder man packt Kind und Kegel samt Hund in einen ebenfalls sehr praktischen Bollerwagen, sozusagen der Klassiker unter den »Hundetransportern«. Kleine Hunde fühlen sich mitunter auch in einem Hunderucksack wohl.

Caravan Center Düsseldorf

Mit Hund auf dem Caravan Center übernachten

Eine andere Möglichkeit besteht natürlich darin, den Hund (oder die Katze) im eigenen Campingfahrzeug zu lassen. Dort befindet sich das Tier auf bekanntem Terrain und kann in aller Ruhe entspannen, während Ihr über das Messegelände streift und Euch dabei müde Füße holt. Denn Achtung: Wir legen an jedem Messetag mehr als zehn Kilometer zurück, zieht also bequeme Schuhe an! Aber zurück zu Eurem Tier. Auf dem Caravan Center, dem Kult-Übernachtungsplatz für die Community, sind Hunde erlaubt und dementsprechend zahlreich anzutreffen.

Insgesamt stehen etwa 3.500 Stellplätze zur Verfügung, rechnet also selbst aus, wie viele Hunde da im Zweifelsfall zusammenkommen könnten. Achtet deshalb bitte darauf, Euren Hund auf dem Gelände an der kurzen Leine zu führen und Rücksicht zu nehmen. Das gilt auch, wenn Ihr den Hund vor dem Wohnmobil oder Wohnwagen anleint. Fahrzeuge reisen von morgens bis abends an beziehungsweise ab und nutzen dazu die Fahrstreifen zwischen den Parkreihen, müssen beim Ein- und Ausparken rangieren. Stellt also sicher, dass Euer Hund da nicht im wahrsten Sinn des Wortes unter die Räder kommt. Die Hinterlassenschaften Eures vierbeinigen Lieblings könnt Ihr in den vielen Mülleimern und -containern entsorgen, die auf dem gesamten Gelände verteilt sind.

Wo finde ich Auslauf am Caravan Center?

Zum ausgelassenen Toben und Spielen ist das Caravan Center nicht geeignet, aber das macht nichts, denn man ist superschnell im Grünen. Genügend Auslauffläche findet Ihr, wenn Ihr am jeweiligen Ende von Feld 6 NORD oder Feld 6 SÜD die mehrspurige Straße überquert und rechts oder links auf die asphaltierten Fußgänger-/Radwege gelangt. Von dort aus könnt Ihr Kilometer weit laufen.

Spaziergang am Caravan Center Düsseldorf

Aber Obacht: Abends und am Wochenende sind dort viele Radfahrer unterwegs, oft auch in Gruppen, sodass die Hunde dann besser an der Leine geführt werden. Gassi gehen ohne Leine funktioniert am besten morgens früh, wenn noch wenig Betrieb ist. Bitte haltet auch Abstand zu den Schafen, die auf den Wiesen am Lohauser Deich (in abgezäunten Koppeln) grasen.

Schafe Lohauser Deich

Hier ein Tipp, wo in den letzten Jahren Freilauf problemlos möglich war: Vom südwestlichen Ende des Parkbereiches Feld 6 SÜD (direkt an der Straßenkurve) kommt man, wenn man die Straße überquert, auf einen kleinen Weg, der auf den Lohauser Deich mündet. Von dort aus führt ein weiterer Weg auf eine Wiesenfläche und direkt hinunter zum Rheinufer, an dem entlang auch die Einheimischen ihre Hunde ohne Leine laufen lassen. Wir hoffen, dass dies in diesem Jahr weiterhin so möglich sein wird.

Achtung: Hitzestress für den Hund vermeiden!

Auf eins möchten wir Euch als verantwortungsvolle Hundemenschen in unserem kleinen Ratgeber für den CARAVAn SALON mit Hund noch hinweisen: Sollten wir wieder einen sogenannten »Jahrhundertsommer« bekommen und die Temperaturen Ende August noch hochsommerlich sein, kann es für die Hunde nicht nur auf dem Messegelände, auch im eigenen Campingfahrzeug schnell gefährlich heiß werden. Wie könnt Ihr Euren Hund vor zu viel Hitze schützen? Auf dem Caravan Center stehen entlang der Parkreihen Laubbäume, die Schatten spenden sollen. Leider hat die in den vergangenen Sommern anhaltende Trockenheit den Bäumen sichtbar zugesetzt. Zum einen sind es deutlich weniger als früher, zum anderen sind die Bäume als Folge von Hitze und Wasserknappheit gerade im August/ September nicht mehr voll belaubt. Als verlässliche Schattenspender kommen sie nur bedingt in Frage, Ihr müsst andere Maßnahmen ergreifen. Das Einfachste wäre natürlich, die Klimaanlage – falls vorhanden – einzuschalten. Dazu müsstet Ihr Euch allerdings an den 230 Volt Landstrom andocken, den es nur auf wenigen Plätzen (für Aussteller, Journalisten und Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen) im Bereich von P1 gibt. Die Mehrheit der Plätze auf dem Caravan Center ist ohne Stromanschluss, sodass eine 230 Volt Klimaanlage nicht nutzbar ist. Ihr müsst der Hitze auf andere Weise ein Schnippchen schlagen. Eine Möglichkeit wäre, dass Ihr gleich morgens um kurz vor 10 Uhr vor den Messeeingängen bereitsteht und nur bis mittags bleibt, euren Messebesuch zeitlich einschränkt, aber auf mehrere Tage ausdehnt. Oder Ihr wechselt Euch ab: Einer bleibt auf dem Caravan Center beim Hund und der andere fährt mit dem Shuttlebus zur Messe. Vielleicht könnt Ihr Euch ja spontan mit anderen Besuchern des Caravan Centers zusammentun und ein Hundesitting organisieren? Wir haben bei verschiedenen Hundesittern in Düsseldorf nachgefragt, ob sie kurzfristig Hunde von Messebesuchern betreuen würden, haben diesbezüglich aber leider nur Absagen bekommen. Schade! Nicht nur für den CARAVAn SALON ist übrigens eine Kühlmatte zu empfehlen. Die kühlende Wirkung wird durch ein Cooling Gel ohne Strom aktiviert. Unsere Hunde haben die Kühlmatte sofort angenommen und lieben sie, nicht nur im Wohnmobil.

Campingplätze mit Stromanschluss in der Region

Wollt Ihr auf Nummer sicher gehen und unbedingt einen Platz mit Strom z. B. für die Klimaanlage buchen, könnt Ihr auf einen der naheliegenden Campingplätze in der Umgebung ausweichen.

Die folgenden Plätze sind mit Stromversorgung:

  • Campingplatz Düsseldorf-Lörick, Niederkasseler Deich 305 (Tel. 0211/591401)
  • Campingplatz Rheincamping Meerbusch, Zur Rheinfähre 21, Meerbusch-Langst (Tel. 02150/911817)
  • Campingplatz Unterbacher See Nord, Rothenbergstr. (Tel. 0211/8992038)

Aber aufgepasst: Meist sind auch diese Plätze zu Messezeiten schnell ausgebucht, und manchmal muss man zwingend gleich für mehrere Tage buchen.

Tierärzte in der Umgebung des Caravan Centers

Manchmal läuft es auch im Urlaub anders als geplant und Euer Vierbeiner benötigt dringend medizinische Hilfe. Hier ein paar Tierarztpraxen in der Nähe des Caravan Centers:

  • Kleintierpraxis Dr.med.vet. Ulrike Morys, Niederrheinstr. 124, 40474 Düsseldorf/Lohausen (Tel: 0211/4543560)
  • Mobile Tierarztpraxis, Tierärztin Beate Roßkothen-Nebel, Merlinweg 14, 40468 Düsseldorf (Tel: 0211/403454 oder 0174/4445353)
  • Kleintierpraxis Dr. med. vet. Monika Jösten, Irenenstraße 76b, 40468 Düsseldorf (Tel: 0211/4230252)

Bei Notfällen die Tierklinik Düsseldorf kontaktieren bzw. direkt dorthin fahren:

  • Tierklinik Düsseldorf GmbH, Münsterstr. 359, 40470 Düsseldorf (Tel: 0211/626868), 24/7 Notdienst
Caravan Salon mit Hund

CARAVAN SALON mit Hund – Hier findet Ihr tolles Zubehör

Last but not least solltet Ihr es auf keinen Fall verpassen, auf dem Caravan Salon nach Zubehör für den »mobilen Hund« Ausschau zu halten. Dazu habt Ihr u.a. hier die Gelegenheit:

  1. Fritz Berger, Campingspezialist seit 1958, bietet vielfältiges Hundezubehör und ist in Halle 3/ Stand A50 zu finden.
  2. Frankana Freiko ist seit mehr als 40 Jahren der starke Partner für den Camping-Fachhandel. In Halle 14/ Stand C13 könnt Ihr Euch einen Katalog abholen und ausgewählte Produkte betrachten.
  3. Camping Wagner ist Europas führender Versandhändler für Campingzubehör und in Halle 3/ Stand F50 zu finden.
  4. REIMO in Halle 3/ Stand A32 hält seit 1980 Vielfältiges für Camper, Reisemobile und Caravans bereit, darunter viele tolle Ideen für Camping mit Hund.
  5. Disc-O-Bed präsentiert mit dem patentierten Disc-System nicht nur leicht transportable und montierbare, robuste und superbequeme Outdoor-Etagensystem-Betten für Erwachsene und Kinder, sondern hat auch komfortable Dog-Beds mit abnehmbarem Sonnendach und faltbare Näpfe im Programm. Auf dem Caravan Salon in Halle 3/ Stand J42.
  6. Peggy Peg Innovative Systems bietet in Halle 3/ Stand A36 mit dem Schraubhering PetPeg eine clevere und sichere Anleinbefestigung inklusive Stoßdämpfer für Hund oder Katz.
  7. Gute Dienste, um seinen Vierbeiner sicher vor dem Campingfahrzeug anzuleinen, bietet auch der DogSitter, eine Edelstahlplatte mit großer Öse der Firma Linnepe. Auf dem Caravan Salon in Halle 13/ Stand A15.
  8. Eine breite Auswahl an passgenauem Zubehör für mitreisende Vierbeiner wie z. B. ein maßgeschneidertes Bett und die Hundeleine fix&leash bietet die Firma HYMER in Halle 6.
  9. Die Firma Dethleffs hat bereits seit Längerem ein 4-Pfoten-Paket im Programm. Das besteht aus einem kuscheligen, an das entsprechende Fahrzeug angepasste Kissen, einem praktischen Futternapfhalter inklusive zweier Futternäpfe samt Einhängevorrichtung und einem sicheren Leinenhalter, der fest am Fahrzeug neben der Aufbautür verschraubt wird. Mehr Auskunft dazu in Halle 7a.
  10. Die Firma Mobil-Safe GmbH bietet in Halle 13/ Stand D08 nicht nur sicherheitsgeprüfte Tresore für Reisemobile und Wohnwagen, sondern auch eine sog. Mopskralle zum sicheren Anleinen von Hunden.
  11. Bei der Firma BELA Freizeit Fahrzeuge in Halle 12/ Stand B05 könnt Ihr Euch einen hundegerechten Wohnwagen anschauen.
  12. Im stabilen Hartschalen-Dachzelt von CAMPWERK ist genügend Platz für zwei Erwachsene und einen Hund. Weitere Infos dazu in Hall 3/ Stand E70-01 – E70-02.
  13. Bei Roadsurfer in Halle 12/ Stand A36 könnt Ihr spezielle Hunde Camper Modelle mieten und mit Euren Fellnasen einen unvergesslichen Urlaub erleben.
  14. Lucky Dog Camper ist ein weiterer Vermieter von neuwertigen und speziell für mitreisende Hunde ausgerüsteten Wohnmobilen der Firma KNAUS und Weinsberg, bei dem alle Hunde, egal ob klein oder groß, jung oder alt, überaus gern gesehen werden und ohne Extrakosten mitreisen. Zwei Lucky Dog Camper werden in Halle 1 bei KNAUS am Innovation Hub präsentiert.
  15. Bei der Wohnmobilvermietung Dog-Camper am Niederrhein sind Hunde »Ehrengäste«, die keinen Aufpreis kosten. Außerdem sind die Fahrzeuge komplett mit allem ausgestattet, was man an Küchen- und Campingartikeln benötigt. Einsteigen und losfahren. Dazu ins Gespräch kommen könnt Ihr in Halle 3/ Stand A12 beim Caravan-Vermieter-Bund (CVB), der Euch auch in rechtlichen und organisatorischen Fragen unterstützt, solltet Ihr überlegen, selbst Vermieter zu werden.
  16. Einen Stellplatzführer speziell für Hundebesitzer hat der Dolde Medien Verlag herausgebracht, der in Halle 3/ Stand K32 zu finden ist. Im Buch werden 140 hundefreundliche Übernachtungsplätze und deren Vorzüge (Hundewiese, Hundestrand etc.) aufgeführt.

Was immer Ihr auf dem CARAVAN SALON 2023 unternehmt und ob Ihr mit oder ohne Hund anreist – wir wünschen Euch einen wunderschönen, erfolgreichen und unvergesslichen Aufenthalt.

Sehen wir uns in Düsseldorf?

Caravan Salon mit Hund
Lust zu teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert