Packliste für die Fähre nach Schweden

Packliste für die Fähre nach Schweden

Lust zu teilen?

So ein Urlaubsstart ist ja immer aufregend, vor allem, wenn es mit dem Camper über das Meer geht. Um sicher zu gehen, dass ich nichts vergesse, hat sich für mich eine Packliste für die Fähre nach Schweden bewährt. Hier teile ich gern meine Erfahrungen damit. Ich habe die Liste für unsere kommende Schwedenreise im April 2022 nochmals aktualisiert und die Beschreibung, wie man einen Hund (oder eine Katze) vorab beim Zoll anmeldet ebenfalls angepasst. Da wir leider nicht absehen können, wie sich die Corona-Lage entwickelt, steht für uns derzeit das Thema Selbstversorger auf der Fähre noch deutlicher im Vordergrund als in den Jahren zuvor, in denen man an so etwas – zum Glück – überhaupt nicht denken musste. Spannend wird auch sein, wie unser ganz frisch aus Rumänien adoptierter Hund Sheppy die neue Erfahrung wegstecken wird. Wir hoffen natürlich, dass er mit vier stabilen „Seemannsbeinen“ ausgestattet ist und dass die Überfahrt von Travemünde nach Malmö (und zurück) auch für ihn zu einem tollen Reiseerlebnis wird.

Mit dem Wohnmobil nach Schwden
Travemünde 2019 – kurz vor der Abfahrt auf der Wartespur

Erste Reiseerfahrungen mit nagelneuem Wohnmobil in 2016

Als wir im Herbst 2016 mit TT-Line das erste Mal mit dem Wohnmobil nach Schweden fuhren, war ich im Vorfeld recht nervös. Wir waren ja komplette „Schwedenfrischlinge“. Außerdem hatte ich seit gut einem Jahrzehnt keine Erfahrungen mehr mit Fährfahrten gemacht. Was mich beunruhigte war allerdings nicht die Überfahrt an sich – ich bin eine echte Wasserratte und liebe Bootsfahrten jeder Art. Auch mein Magen scheint mit Seegang kompatibel zu sein. All das bereitete mir keine Sorgen.

Travemünde TT-Linde
Start in unsere 1. Schwedenreise

Was kommt alles mit an Bord der Fähre?

Mein Gedankenkarussell drehte sich eher darum, wie sich die Auffahrt auf die Fähre mit dem (damals nagelneuen) Wohnmobil gestalten würde, was uns am Zoll bei der Einreise in Schweden erwarten würde und wie Mensch und Tier die Zeit an Bord verbringen würden. Um uns und den Hunden die Überfahrt auch bei einer Tagesfahrt so angenehm wie möglich zu machen, hatten wir eine Außen-Haustierkabine gebucht. Darin wollten wir es uns gemütlich machen. Aber was benötigten wir dafür? Wie sah es mit der Verpflegung in den gut sechs (oder mehr) Stunden während des Herumschipperns auf der Ostsee aus? Weil wir nicht wussten, wie sich unsere beiden Vierbeiner in der ungewohnten Situation verhalten würden, hatten wir uns, um die Hunde möglichst wenig allein zu lassen, vorsichtshalber für Selbstversorgung an Bord entschieden. Außerdem wollten wir die Dusche nutzen und uns kurz vor Ankunft in Trelleborg bzw. Malmö frisch machen. Was benötigten wir für die Zeit an Bord? Welche Papiere, Unterlagen etc. sollten wir mit in die Kabine nehmen? Was konnte im Wohnmobil bleiben? Fragen über Fragen, die mich beschäftigten. Um Ruhe in meinen Kopf zu bekommen, beschloss ich, eine persönliche Packliste für die Fähre nach Schweden zusammenzustellen. Die ist in verschiedene Kategorien unterteilt und natürlich, je nach individuellem Bedarf, beliebig veränderbar beziehungsweise erweiterbar.

Packliste für die Fähre nach Schweden
Haustierkabine Finnlines

Packliste für die Fähre nach Schweden hilft schon zuhause beim Einpacken

An dieser Packliste für die Fähre nach Schweden orientiere ich mich bereits, wenn wir das Wohnmobil für den Schwedenurlaub packen. In einem zweiten Schritt stelle ich die einzupackenden Utensilien, Unterlagen etc. am Vorabend vor der Überfahrt zusammen und verpacke sie in zwei Rucksäcken. Die belegten Sandwiches werden ebenfalls am Vorabend zubereitet und bleiben über Nacht mit den anderen Lebensmitteln, die ich auf die Fähre mitnehmen möchte, im Kühlschrank. Sie kommen kurz vor der Auffahrt auf die Fähre, am Fähranlieger, in die Rucksäcke. Auch Tee oder Kaffee bereite ich morgens frisch zu und fülle die Getränke in die entsprechenden Thermosgefäße. Sind wir dann im Bauch der Fähre angelangt, müssen wir uns nur noch die vorbereiteten Rucksäcke sowie die Hunde schnappen und das Wohnmobil abschließen bzw. bei Finnlines die Stromversorgung sicherstellen. Sind wir in der zugewiesenen Kabine angekommen, können wir uns dort für die Überfahrt „häuslich einrichten“ und den Tag genießen. Mit ein bisschen Vorplanung und der Packliste für die Fähre nach Schweden läuft alles wie geschmiert.

Mit Wohnmobil und Hund nach Schweden

Meine Packliste für die Fähre nach Schweden

Papiere & Unterlagen & Finanzen

  • Buchungsbestätigung Fähre mit Buchungsnummer
  • Personalausweise oder Reisepässe
  • EU Heimtierausweis Hund
  • Bestätigung der Anmeldung Hund beim schwedischen Zoll mit Anmeldenummer
  • Brieftasche (Führerschein, Fahrzeugbrief, EC- & Kreditkarten etc.)
  • Portemonnaie mit deutschem Geld
  • Portemonnaie mit schwedischen Kronen

Bordverpflegung Mensch

  • 2 Thermoskannen mit Tee oder Kaffee
  • Trinkflasche(n) mit frischem Wasser gefüllt
  • belegte Brote/Brötchen, Snacks, Fingerfood
  • hart gekochte Eier
  • Obst
  • Schokolade, Kekse

Bordverpflegung Hund

  • Hundefutter & Leckerli
  • Wassernapf (Wasser am besten mitgebracht aus Trinkflasche)
  • Pappteller oder Futternapf
  • Löffel zum Portionieren
  • Hundedecke oder Hundekissen
  • Hundekotbeutel
  • Geschirr & Leine
  • Lieblingsspielzeug
  • Täglich einzunehmende Medikamente?

Hygiene an Bord

  • Eigenes Duschgel oder Seife (auch in Kabine vorhanden)
  • Shampoo & Conditioner
  • Zahnbürste & Zahncreme
  • Haarkamm, Bürste
  • Körpercreme oder -lotion
  • Desinfektionsspray
  • Küchenrolle

Unterhaltung & Technik

  • Bücher oder E-Book-Reader
  • Zeitungen/ Zeitschriften
  • Laptop/ Tablet
  • Notizblock & Kugelschreiber
  • Handy
  • Fotoapparat
  • Fernglas

Sonstiges

  • Tabletten gegen Seekrankheit (für Mensch und Tier)
  • warme Jacken
  • Sonnencreme & Sonnenschutz
  • Falls benötigt: Täglich einzunehmende Medikamente

Die Packliste für die Fähre nach Schweden gibt es auch als PDF-Datei zum Herunterladen.

Packliste für die Fähre nach Schweden

Tipps für Selbstversorger an Bord

In der Kabine sind Steckdosen mit 220 Volt vorhanden. Wer im Wohnmobil einen elektrischen Wasserkocher mitführt, kann diesen Kocher plus Tassen mit in die Kabine nehmen und sich dort frischen Tee (Teebeutel nicht vergessen!) oder (Instant-)Kaffee oder auch eine heiße Brühe zubereiten. Letztere erweist sich auch hilfreich, wenn der Magen etwas verrückt spielt. Milch, Zucker/ Süßstoff vorher in kleinen abgepackten Portionen besorgen und ebenfalls einpacken.

Hinweis Gaszufuhr/ Kühlschrank

Mit dem Wohnmobil nach Schweden Gas abstellen
Alle Gasflaschen zudrehen!

Es ist Pflicht, die Gasflaschen vor der Überfahrt zuzudrehen! Womit natürlich auch die Gaszufuhr zum Kühlschrank unterbrochen wird! Entweder wird der Kühlschrank in der Zeit ohne Gasversorgung über das Bordnetz mit 12 Volt betrieben oder wird, wenn die Voraussetzungen dafür nicht erfüllt sind, gar nicht gekühlt. Helfen kann man sich, indem man vor der Überfahrt reichlich Kühlakkus im Gefrierfach vorkühlt und kurz vor dem Boarding im Kühlschrank verteilt. Sehr leicht verderbliche Lebensmittel sollte man bei einer längeren Überfahrt sicherheitshalber nicht mitnehmen, sondern erst in Schweden einkaufen.

Bei Finnlines existiert die Möglichkeit, für 5 Euro pro Fahrt einen Stromanschluss für die Überfahrt zu buchen. In dem Fall kann der Kühlschrank ganz komfortabel auf 220 Volt betrieben werden und man muss keine Einschränkungen hinnehmen.

Einreise von Haustieren – Zollanmeldung vorab erforderlich

Wertvolle Tipps zu den Einreisebedingungen für Hunde, zur Überfahrt mit Hunden auf den Schwedenfähren beziehungsweise zum Reisen in Schweden habe ich in meinem früheren Beitrag „Mit Wohnmobil und Hund nach Schweden“ zusammengefasst.

Einreisebestimmungen Hund Schweden
Begeisterter Schwedenreisender

Unumgänglich ist auf jeden Fall, dass der Hund (oder die Katze) beim schwedischen Zoll angemeldet wird, auch wenn man aus einem EU-Land einreist. Dies muss vorab online geschehen und ist natürlich kostenfrei: Dazu auf die Homepage des schwedischen Zollamtes „Tullverket“ gehen und dem in Blau gehaltenen Button „Notify that you are going to travel with your dog or cat“ folgen. Die Sprache kann beim nachfolgenden Link rechts oben in „Deutsch“ abgeändert werden. Jetzt in die vorgesehene Spalte die E-Mailadresse eintragen und durch eine kleine Rechenaufgabe beweisen, dass man kein Roboter ist. Kurze Zeit später erhält man eine E-Mail mit einem Link, dem man durch Anklicken folgen kann. Es erscheint ein separates Formular, in das man den Eigentümernamen und die Daten des Hundes sowie Einreisedatum und Ankunftsort in Schweden eingibt. Derzeit kann man insgesamt 5 Tiere auf diese Weise mit nach Schweden einführen. Hat man dies und alle weiteren notwendigen Bedingungen erfüllt, kann man bei der Einreise nach Schweden beim Zoll die grüne Spur „Nichts zu verzollen“ wählen. Aber Achtung: Auf Nachfrage des Zolls muss man die Registrierungsnummer vorweisen können. Deshalb das Formular ausdrucken und bei den Reiseunterlagen bereithalten.

Packliste für die Fähre nach Schweden

Buchungstipps zum Sparen

Es ist leider eine Tatsache: So eine Fährüberfahrt mit einem großen, hohen Wohnmobil und mehreren Haustieren kann richtig ins Geld gehen. Zumal die inzwischen rasant gestiegenen Benzin-/ Dieselpreise noch mit einzukalkulieren sind. Für uns hat es sich bewährt, schon frühzeitig die Tarife der verschiedenen Fährgesellschaften zu vergleichen und nach Sonderangeboten bzw. Rabatten Ausschau zu halten. Oft lohnt es sich auch, die verschiedenen Angebote eines Anbieters mal mit unterschiedlichen Reisedaten durchzuspielen und die Preise zu vergleichen. Unsere aktuelle Buchung haben wir am „Black Friday“ 2019 für April 2020 getätigt, das war bisher immer ein Datum, wo auch die Fähranbieter Schnäppchen bereithalten. Dann kam Corona – doch Finnlines war so kulant, unsere Buchung zwei Mal hintereinander zu verschieben und dass zu den gleichen Konditionen. Worüber wir natürlich sehr dankbar und erfreut sind. Der einzige Nachteil bei den Frühbuchungen zu Sonderkonditionen ist, dass eine spätere Umbuchung (die Corona-Pandemie war hier eine Ausnahme) nicht mehr möglich ist und dass es bei einer Stornierung keine Rückerstattung gibt. Auch ist die Verfügbarkeit meistens eher eingeschränkt, vor allem, wenn man mit Haustieren reist und eine entsprechende Kabine buchen möchte. Es gibt bei allen Anbietern leider nur sehr wenige Haustierkabinen, und wenn man dann noch eine Außenkabine mit Seeblick vorzieht, muss man meist wirklich schnell sein.

Stellplatz Tiraholms Fisk

Dieser Beitrag spiegelt mein persönliche Meinung und meine Einschätzungen wider. Aus rechtlichen Gründen muss ich jedoch auch wegen Namensnennungen folgenden Hinweis hinzufügen:~Werbung durch Empfehlung ohne Auftrag/ Bezahlung.~

Lust zu teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.