Hinterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil nachrüsten

Hinterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil nachrüsten

Lust zu teilen?

Nach gut einem Jahr Reiserfahrung mit unserem Grand Alpa plus wünschen wir uns mehr Komfort. Bei Carsten Stäbler in Waghäusel lassen wir eine Hinterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil nachrüsten. Dabei haben wir dem Team von Carsten Stäbler mit Notizblock und Fotoapparat über die Schulter geschaut.

Wenn das Fahrzeug auf Reisen oft durchschlägt

»Rumms!« Das ist ein Geräusch, das viele Wohnmobilfahrer auf Reisen kennen.

Frankreich Grenzübergang Drusenheim
Ruhiges Reisen ist keine Selbstverständlichkeit

Es macht »Rumms!«, wenn man über eine Unebenheit im Straßenbelag oder eine holperige Wegstrecke fährt. Der Grund dafür ist einfach nachzuvollziehen: Wohnmobile sind von Natur aus keine Fliegengewichte, die über die Straße schweben. Zum Basisfahrzeug und zur voll ausgestatteten Wohnkabine kommt die entsprechende Beladung durch Personen, Ausrüstung und Reisegepäck hinzu. Dadurch sind viele Wohnmobile gewichtsmäßig oft am Limit. Außerdem ist das Gewicht durch die Anordnung der Aufbauten und von Zubehör nicht gleichmäßig über die gesamte Länge des Fahrzeuges verteilt. Durch die ungleiche Gewichtsverteilung haben die vorhandenen Fahrzeugfedern oft Probleme, das hohe Gewicht zu bewältigen. Es macht »Rumms!«, weil viele Schläge und Stöße direkt in das Wohnmobil weitergeleitet werden. Das Fahrzeug schlägt durch. Aufgrund des zu kurzen Federweges wird beim Einfedern der Anschlagpuffer berührt.

Unsere Suche nach mehr Fahrkomfort – Beratung durch Carsten Stäbler

Wir wollen das ständige »Rumms!« auf Reisen nicht länger hinnehmen und suchen nach einer Lösung, dies langfristig abzustellen. Auf dem Caravan Salon 2019 in Düsseldorf treffen wir am Stand vor Halle 13 Carsten Stäbler. Der Spezialist für Fahrwerk und hydraulische Hubstützen aus Waghäusel-Kirrlach ist für uns kein Unbekannter. Bereits 2016 wurde unser kleiner Alpa (A-6820) bei Carsten Stäbler mit einer Zusatzluftfederung samt Auflastung ausgerüstet. Im Februar dieses Jahres ließen wir in Waghäusel bei unserem neuen Dethleffs Grand Alpa plus (A-9820) ein hydraulisches Hubstützensystem von E&P Hydraulics einbauen.

E&P Hydraulische Hubstützenanlge
E&P Hydraulische Hubstützenanlage – eingebaut durch Carsten Stäbler im Februar 2019

Für uns eine super Entscheidung: Seitdem wir mit dem E&P Levelsystem »auf Stütze sind«, ist das umständliche Hantieren mit Auffahrkeilen passé. Auf Knopfdruck stehen wir in nicht einmal zwei Minuten in der Waagerechten. Macht unser Grand Alpa plus bei uns zu Hause im Odenwald eine Reisepause, können die Reifen durch die hydraulischen Hubstützen entlastet werden. So liegt es auf der Hand, dass wir in Sachen Fahrwerk und Federn erneut bei Carsten Stäbler anklopfen. Noch auf dem Caravan Salon lassen wir uns ein Angebot für eine Vollluftfederung für die Hinterachse unseres Iveco Daily machen. Diesbezüglich kooperiert Carsten Stäbler mit dem niederländischen Hersteller VB Airsuspension, der verschiedenste Federungssysteme für viele Fahrzeugtypen anbietet. Von zu Hause aus vereinbaren wir einen Termin. Schon bald lassen wir eine Hinterachse Vollluftfederung für unser Wohnmbil nachrüsten.

Hinterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil nachrüsten

Am Abend des 7. Oktober 2019 reisen wir mit unserem Grand Alpa plus in Waghäusel an, um die Hinterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil nachzurüsten. Auf dem großräumigen Betriebsgelände von Carsten Stäbler finden Wohnmobile einen Übernachtungsplatz mit Stromsäulen vor. Eine moderne Ver- und Entsorgungsstation ist ebenfalls vorhanden.

Carsten Stäbler Reisemobiltechnik aus Leidenschaft
Morgens kurz vor 8 h – Startklar, um die Hinterachse Vollluftfederung für unser Wohnmobil nachzurüsten

Pünktlich um acht Uhr am nächsten Morgen weist uns Nikolaj Kraus, einer der Spezialisten für Luftfahrwerk, Hydraulik und Gas, in die Halle ein. Bevor es auf die Hebebühne geht, wird die Vorder- und Hinterachse gewogen. Ein Moment, bei dem wohl jeder Wohnmobilist kurz den Atem anhält. Hoffentlich ist das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten! Wir kommen von einem Kurzurlaub aus dem Nordelsass und dem Kaiserstuhl, haben bereits Gepäck für den Herbsturlaub Ende Oktober an Bord, der Abwassertank ist zu mehr als die Hälfte gefüllt, die beiden 11 kg Gasflaschen sind fast voll und etwa 80 Liter Diesel sind im Tank. In den geräumigen Stauflächen des Doppelbodens stapeln sich die Weinflaschen – wir waren in Frankreich einkaufen. Der Blick auf die Waage bringt spontane Erleichterung bei uns: 6190 Kilogramm. Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,2 Tonnen haben wir jetzt noch eine gute Tonne an Zuladung! Ein wahrer Luxus, um den uns mancher Reisemobilfahrer beneiden wird. Mal schauen, was sich am Ende des Tages nach dem Einbau der Vollluftfederung diesbezüglich getan haben wird.

Was gehört alles zur Vollluftfederung?

Ehe wir uns versehen, schwebt unser Grand Alpa plus bereits auf der Hebebühne in luftiger Höhe. Die Operation „Hinterachse Vollluftfederung fürs Wohnnmobil nachrüsten“ kann beginnen.

Hinterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil nachrüsten
Unser Grand Alpa plus auf der Schwerlasthebebühne

Nikolaj Kraus hat auf zwei mobilen Arbeitstischen bereits all die Komponenten ausgebreitet, die zum Einbau der 2-Kanal Vollluftfederung mit doppelter Regelung notwendig sind. Dazu gehören u. a. Längslenker, Panhardstab, ein Stabilisator, zwei Stoßdämpfer, die beiden Luftbälge, die Kompressoreinheit, Ventilblock, Lufttrockner, die 2-Kanal-Niveauautomatik und das kabelgebundene Handbedienteil mit Hebe- und Senkfunktion.

Vollluftfederung VB Airsuspension
Arbeitsmaterial Vollluftfederung VB Airsuspension
Vollluftfederung VB Airsuspension
Luftbälge Vollluftfederung VB Airsuspension

Da es, wie jeder Wohnmobilist weiß, manchmal äußerst dumm laufen kann, haben wir uns zusätzlich für einen Notbefüllventilsatz entschieden. Dieser wird im Motorraum installiert und dient dazu, dass bei einem (eher unwahrscheinlichen) Versagen der Steuerung die Luft extern in das System eingeführt werden kann. Sicher ist für einen kleinen Aufpreis sicher!

Notbefüllventilsatz Vollluftfederung
Notbefüllventilsatz Vollluftfederung VB Airsuspension

Wie funktion die Vollluftfederung von VB Airsuspension?

Bei der Vollluftfederung von VB Airsuspension werden nur hochwertigste Materialien eingebaut. Die Luftbälge sind als Schlauchrollbälge aus starkem Gummi mit Gewebeeinlage und mit integriertem Anschlagpuffer gefertigt. Bei den beiden Stoßdämpfern kommt die VB-FSD-Technologie zum Einsatz. »Frequency Selective Damping« steht für frequenzabhängige Dämpfung. Durch den Einsatz eines Spezialventils kann der VB Airsuspension Stoßdämpfer sein Dämpfungsverhalten variieren. So werden Unebenheiten auf der Wegstrecke komfortabel ausgeglichen und sind im Fahrzeug weniger spürbar. Herzstück des Federungssystems ist die elektronische Steuerung (VB-Air-Suspension Control Unit). Durch sie wird das Niveau des Fahrzeuges automatisch kontrolliert und korrigiert, Schräglagen werden ausgeglichen. Unabhängig vom Beladezustand des Fahrzeuges behält das Fahrzeug immer die von VB Airsuspension eingestellte optimale Fahrhöhe und den Federungskomfort bei. Auch bei maximaler Beladung und bei langem Hecküberhang, der für viele Wohnmobile typisch ist, hängt das Heck nicht nach unten durch.

Die Höhe des Fahrzeuges wird durch die kabelgebundene und mit leicht verständlichen Symbolen versehene Fernbedienung geregelt.

VB Aisuspension Fernbedienung
Die praktische Fernbedienung VB Airsuspension

Bequem vom Fahrersitz aus können wir damit das Fahrzeug im Stand in wenigen Sekunden um jeweils etwa 70 Millimeter anheben oder um etwa 70 Millimeter absenken. Gerade das kontrollierte Anheben ist zum Beispiel bei der Auffahrt auf eine Fähre sehr nützlich und schützt vor Beschädigung durch Aufsetzen des Hecks. Im umgekehrten Fall, wenn es zum Beispiel durch eine Höhenbegrenzung knapp wird, kann das Fahrzeug entsprechend abgesenkt werden. Sollte es einmal sehr schnell gehen müssen und wir in der Eile vergessen, vor der Weiterfahrt das Fahrniveau mittels Fernbedienung einzustellen, ist das nicht weiter schlimm. Ab einer Geschwindigkeit von etwa 30 Stundenkilometern erhält die 2C Steuerung einen Impuls vom Geschwindigkeitssignal und unser Iveco Daily nimmt automatisch wieder die optimale Höhe ein. Besser geht es wohl kaum!

Hinterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil nachrüsten – Einen Arbeitstag einkalkulieren

Während ich die ganzen technischen Informationen noch »verdaue«, hat sich Nicolaj Kraus an die Arbeit gemacht.

Stoßdämpfer Iveco Daily ausgebaut
Die alten Stoßdämpfer & Co. haben ausgedient
Blattfedern Iveco Daily ausgebaut
Die alten Blattfedern der Hinterachse

Die Blattfedern werden rechts und links entfernt und durch Längslenker ersetzt. Die original Iveco Stoßdämpfer werden durch die neuen mit FSD Technologie ausgetauscht. Der Panhardstab sorgt für eine sichere seitliche Führung der Achse, der Stabilisator hält u. a. die Wankbewegungen unter Kontrolle.

HInterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil nachrüsten
Luftbälge, Stoßdämpfer, Panhardstab, Längslenker VB Airsuspension

Um den Monteur vom Stäbler Team nicht weiter bei seiner Arbeit zu behindern, gehe ich in den gemütlichen Warteraum, wo meine bessere Womo-Hälfte mit unseren beiden Hunden auf mich wartet. Ein bisschen Geduld ist beim Einbau der Vollluftfederung für die Hinterachse schon gefragt, denn man muss dafür einen ganzen Arbeitstag einkalkulieren. Wer 24 Stunden vorher im Büro von Carsten Stäbler Bescheid sagt, kann sich für 25 Euro einen kleinen Mietwagen reservieren lassen. Damit ist man ruck, zuck in der Pfalz oder im Kraichgau oder in Speyer, Bruchsal, Heidelberg oder Mannheim. In der Therme von Bad Schönborn lässt es sich herrlich für ein paar Stunden relaxen. Fußläufig ist ein tolles Frühstücksrestaurant in nur zwei Minuten zu erreichen, wo es bis 13 Uhr ein Superfrühstück für nur 4,99 Euro gibt. Hundebesitzer halten sich am Empfangsbereich von Carsten Stäbler rechts, gehen auf dem Fuß-/Radweg bis zum Kreisverkehr und erreichen dahinter ein Waldgelände zum ausgedehnten Gassigehen. Wir vertreiben uns mit einem guten E-Buch und leckerem Kaffee aus der Kaffeemaschine im Wartebereich die Zeit.

HInterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil nachrüsten
Luftbälge, Panhardstab, Stoßdämpfer, kompakte Kompressoreinheit

Die erste Probefahrt mit der Vollluftfederung

Kurz vor 17 Uhr können wir zurück zu unserem Grand Alpa plus, der inzwischen wieder auf allen sechs Reifen steht. Auf geht’s zur Probefahrt, um zu testen, ob die VB Airsuspension Steuerung richtig funktioniert. Die ersten Kilometer auf der Bundesstraße sind schon eine Offenbarung: Gleich nach der Ortsausfahrt und dem Kreisel kommt uns ein dicker Laster entgegen. Normalerweise heißt es in solchen Situationen: Das Lenkrad gut festhalten, weil der Seitwärtssog das eigene Fahrzeug aus der Spur bringen kann. Unser Grand Alpa zeigt sich vom passierenden Lkw gänzlich unbeeindruckt. Von Instabilität keine Spur! Kurz darauf kommt die erste Bodenwelle. Ist die jetzt extra für uns dort angebracht worden? Ich warte auf das gewohnte »Rumms!« – Das sich dieses Mal nicht einstellt. Die Luftfederung gleicht die Unebenheit souverän aus. Die Straßenlage und der Fahr- beziehungsweise Federungskomfort haben sich um ein Vielfaches verbessert. Was nicht nur uns und unseren Hunden, sondern auch den Reifen und Bremsen sowie dem gesamten Aufbau zugutekommt, da alles weniger verschlissen wird.

Hinterachse Vollluftfederung VB Airsuspension
Luftbehälter für die Kompressoren

An der nächsten Kreuzung machen wir eine Kehrtwendung und kehren zurück zur Werkstatt von Carsten Stäbler. Dort werden noch ein paar kleine Feinabstimmungen ausgeführt und wir erhalten eine Einweisung. Außerdem bekommen wir das vom TÜV Süd Bruchsal nach dem Einbau der Vollluftfederung durchgeführte Teilegutachten ausgehändigt. Durch die vorgenommene Änderung erlischt vorläufig die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges, sodass gemäß § 19 ABS. 3 StVZO umgehend eine Abnahme des Einbaus durchgeführt und bestätigt werden muss. Mit dieser Bestätigung müssen wir jetzt noch zu unserer zuständigen Zulassungsbehörde, um die Veränderung in den Fahrzeugschein eintragen zu lassen.

Müssen wir sonst noch etwas machen? Im Prinzip nicht, denn durch die selbstregulierende Lufttrocknung arbeitet das System wartungsfrei und ist auch bei extremsten Minustemperaturen einsatzbereit. In knapp zwei Jahren sollen wir noch einmal bei Carsten Stäbler vorbeischauen, um dort checken zu lassen, ob mit der Vollluftfederung alles in Ordnung ist.

E&P Hubstützenanlage & Hinterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil: Unser neues Dreamteam

Carsten Stäbler, der Chef persönlich, kommt kurz vorbei und möchte wissen, wie alles für uns gelaufen ist. »Super!«, sagen wir. Die kurze Probefahrt hat uns bereits überzeugt, dass sich die Investition gelohnt hat. Carsten Stäbler freut sich mit uns und weist uns auf einen weiteren Vorteil hin: Die Hinterachse-Vollluftfederung und die E&P Hubstützenanlage sind ein echtes Dreamteam. Ohne Vollluftfederung zeigte unser Grand Alpa plus auf Iveco Daily ein deutliches Gefälle nach vorn. Durch die Hinterachse-Vollluftfederung lässt sich die Hinterachse, wie eben schon erwähnt, um 7 Zentimeter absenken. Als Folge dessen ist das Ausgangsniveau für ein Nivellieren mit der hydraulischen E&P Hubstützenanlage niedriger. Was bewirkt, dass die Vorderachse in vielen Fällen nicht mehr den Bodenkontakt verliert. Ein wirklicher Gewinn in Sachen Komfort und Sicherheit! Denn ich gebe es zu: Auf manchen Stellplätzen mit ungünstiger Geländeneigung hatten wir tatsächlich Angst, dass uns des Nachts ein böser Bube die freistehenden Vorderreifen abmontiert. Darüber müssen wir uns jetzt mit der Kombination von 2C Hinterachse-Vollluftfederung und E&P Hubstützenanlage keine Sorgen mehr machen.

Wir machen uns abfahrtbereit. Vorher geht es noch einmal kurz zum Wiegen. Insgesamt 6204 Kilogramm zeigt die mobile Wiegeeinheit an. Ein paar wenige Kilos sind durch den Wechsel der Federung für die Hinterachse also dazugekommen. VB Airsuspension gibt im firmeneigenen Datenblatt die Gewichtsänderung des Fahrzeuges mit +35 Kilogramm an. Davon abgezogen werden muss natürlich das Gewicht der entfernten original Iveco Federungsteile.

Hinterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil nachrüsten

Hinterachse Vollluftfederung fürs Wohnmobil nachrüsten – Unser Fazit

Wir bedanken uns beim Team von Carsten Stäbler und machen uns auf den Heimweg. Bis zu uns in den Odenwald sind es nur knapp 70 Kilometer. Aber die 70 Kilometer machen einen Unterschied: Es fährt sich ein bisschen wie auf Wolken. Die Straßenlage ist stabil und beständig, Seitenwind oder die Zugwirkung von überholenden Bussen oder Lkw sind kaum spürbar. Selbst unsere Hunde bemerken den Unterschied und schnarchen während der Heimfahrt selig vor sich hin! Die Hinterachse Vollluftfederung für unser Wohnmobil nachzurüsten war eine gute Entscheidung. Wir freuen uns auf den nächsten Urlaub ohne »Rumms!«

Warum „nur“ eine Federung für die Hinterachse?

Weil uns die Frage inzwischen schon öfter gestellt worden ist, möchte ich sie hier noch einmal beantworten. Das Nachrüsten eines 4C Vollluftfedersystems für die Hinterachse und die Vorderachse ist für unser Fahrzeug (Dethleffs Grand Alpa plus auf Iveco Daily 60 – 70 C) technisch nicht möglich. Deshalb haben wir uns, um den Fahrkomfort und die Fahrsicherheit zu verbessern, für eine 2C Hinterachse-Vollluftfederung entschieden. Um unser Fahrzeug bei Ankunft auf dem Stellplatz innerhalb kürzester Zeit in die Waagerechte zu bringen, nutzen wir die ebenfalls bei Carsten Stäbler eingebauten hydraulischen Hubstützen von E&P Hydraulics. Zu beachten ist auch, dass mit der VB-FullAir-2C die zulässige Achslast nicht aufgelastet wird. Was bei Eurem Fahrzeug in Sachen Federung und/ oder Auflastung möglich ist, solltet Ihr in einem persönlichen Gespräch mit Carsten Stäbler abklären.

Carsten Stäbler auf der CMT 2020

Carsten Stäbler könnt Ihr auch auf der CMT 2020 in Stuttgart vom 11. bis zum 19. Januar 2020 besuchen. Ihr findet den Stand vom Stäbler Team in Halle 7, Stand F01. Dort bekommt Ihr alle Informationen zu Fahrwerk und Stütze sowie zu vielen sonstigen Leistungen rund um Euer Freizeitfahrzeug.

Selbstverständlich haben wir das Nachrüsten der Hinterachse Vollluftfederung für unser Wohnmobil korrekt bezahlt. Weil in unserem Beitrag jedoch Produkt- und Firmennamen genannt werden, müssen wir diesen Beitrag als Werbung kennzeichen. Vielen Dank für Euer Verständnis.

Lust zu teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.